Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Uni Heidelberg > IWREvents > Akademische Mittagspause
[english] | [deutsch]

Akademische Mittagspause 2016

"Sprechen Sie Mathematik?"

Mit der "Akademischen Mittagspause", die im Sommersemester 2016 unter der Überschrift "Sprechen Sie Mathematik?" steht, will die Universität Heidelberg wissenschaftliche Inhalte für ein fachfremdes Publikum verständlich machen. In 61 Kurzvorträgen stellen Wissenschaftler ihre Forschungsarbeiten aus unterschiedlichen mathematischen Gebieten vor. Das Spektrum der Themen reicht von gebrochenen Symmetrien über die Rolle des Zufalls bei der Ordnung des Erbmaterials bis zur Bekämpfung von Parasiten mithilfe der Mathematik. In diesem Semester wird die "Akademische Mittagspause" gemeinsam vom Interdisziplinären Zentrum für Wissenschaftliches Rechnen (IWR) und dem Mathematics Center Heidelberg der Universität Heidelberg (MATCH) sowie dem Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS) ausgerichtet.

Die Akademische Mittagspause 2016 wird unterstützt durch die Klaus Tschira Stiftung.

Vom 25. April bis zum 21. Juli 2016, täglich montags bis freitags (außer feiertags), 13.00 bis 13.30 Uhr
Peterskirche, Plöck 70, 69117 Heidelberg

Das vollständige Programm der Akademischen Mittagspause 2016 finden Sie hier.

Vorträge Mai 2016

KW 28

Montag, 11. Juli
Superrechner: Die Welt im Computer
Prof. Dr. Peter Bastian • IWR und MATCH

Dienstag, 12. Juli
Wie die größten Zahlenfresser das Universum enträtseln?
Prof. Dr. Volker Springel • IWR und HITS

Mittwoch, 13. Juli
Zufall ordnet das Erbmaterial
Prof. Dr. Jörg Langowski • IWR

Donnerstag, 14. Juli
Wie der Ölpreis die Wirtschaft beeinflusst: Über Kausalität in der Ökonometrie
Prof. Dr. Christian Conrad • Universität Heidelberg, Alfred-Weber-Institut für Wirtschaftswissenschaften

Freitag, 15. Juli
Hochdimensionale Statistik: Sagen politische Parteien, wo sie stehen?
Prof. Dr. Enno Mammen • Universität Heidelberg, Institut für Angewandte Mathematik und MATCH

KW 29

Montag, 18. Juli
Symmetrie
Dr. Andreas Ott • Universität Heidelberg, Mathematisches Institut

Dienstag, 19. Juli
Experimentelle Mathematik am Beispiel von Primzahlen
Prof. Dr. Gebhard Böckle • Universität Heidelberg, IWR und MATCH

Mittwoch, 20. Juli
Wie man mit Mathematik Krebserkrankungen erkennen und bekämpfen kann
Prof. Dr. Roland Eils • IWR

Donnerstag, 21. Juli
Vom Chaos zur Ordnung: Fraktale und die Methode von Newton
Dr. Andreas Potschka • IWR


Die Akademische Mittagspause im Sommersemester 2016 findet bis zum 21. Juli 2016 statt. Das vollständige Programm finden Sie hier.

 webmaster@iwr.uni-heidelberg.de
Last Update: 24.02.2017 - 14:06

Unterstützung

Die Akademische Mittagspause 2016 wird von der Klaus Tschira Stiftung unterstützt.

Kontakt

Jan Keese
Interdisziplinären Zentrum für Wissenschaftliches Rechnen (IWR)

Mathematikon
Im Neuenheimer Feld 205
69120 Heidelberg

E-Mail

Downloads